1KOMMA5° beteiligt sich an bode & Stephan GmbH in Göttingen und plant Ausweitung des Geschäftes auf Kassel und Salzgitter

Das Mitte Juli von Unternehmern um Philipp Schröder gegründete Beteiligung Start-up 1KOMMA5° beteiligt sich an der bode & Stephan GmbH mit Sitz in Göttingen. Gemeinsam mit den Eigentümern Alexander Pape und Ingo Stephan ist der Ausbau des Photovoltaik, Energiespeicher und Ladeinfrastruktur Geschäfts im Großraum Salzgitter, Göttingen und Kassel geplant.

„Der Kerngedanke von 1KOMMA5° ist es, dass jeder – auch ganz ohne die Politik – bereits heute dafür Sorge tragen kann, sein Zuhause und die eigene Firma CO2 neutral zu machen und dabei sogar Geld sparen kann.“ erklärt Philipp Schröder, CEO von 1KOMMA5°. „Mit Alexander Pape und Ingo Stephan haben wir nun ein Gründer Team für die Region Göttingen gewonnen das diese Philosophie bereits seit mehr als einem Jahrzehnt lebt und täglich wahr werden lässt.“

Die bode & Stephan GmbH beschäftig rund 45 Mitarbeiter und ist in Göttingen eine feste regionale Größe im Bereich der Elektrotechnik und dem Ausbau dezentraler Klimaschutz Technolige. „An 1KOMMA5° hat uns vor allem der konsequente Fokus auf CO2 Vermeidung als Geschäftszweck und die Möglichkeit unseres Geschäfts in der Region nachhaltig auszubauen überzeugt. In Kombination mit dem Erhalt unser Freiheit als Unternehmer und Eigentümer und einer Rückbeteiligung an 1KOMMA5° ist es für uns die optimale Ausgangslage unser Geschäft massiv auszubauen“ sagt Alexander Pape, Geschäftsführer und Co-Gesellschafter von bode & Stephan GmbH. „Eine Beteiligung eines Öl- oder Energie Konzerns wäre für uns nicht in Frage gekommen, das Team von 1KOMMA5° ist für uns dagegen eine echte Chance unsere Wachstumsstrategie in der Region mit einem starken Partner umzusetzen, der uns fit macht für die Digitalisierung, Wachstum und auch eigene Energiedienstleistungen. Am wichtigsten war uns aber die menschliche Verbidung zum 1KOMMA5° Team, das unsere Leidenschaft und Mentalität des – einfach machen – teilt.“. Ergänzt Ingo Stephan, Co-Geschäftsführer und Gesellschafter.

„Bode & Stephan GmbH steht beispielhaft für familiengeführte Betriebe, die derzeit die dezentrale Energiewende und den Ausbau von Ladeinfrastruktur in Deutschland weitgehend alleine stemmen. Unser Ziel ist es daher dem Team um Alex und Ingo die nötigen Ressourcen und vor allem Planungssicherheit zu geben, um ihr Geschäft weiter stark auszubauen. Wir wollen gemeinsam die Anzahl der Mitarbeiter in den nächsten 24 Monaten um über 50% steigern und den Umsatz gemeinsam mit Alex und Ingo verdoppeln. Gleichzeitig wird es für alle Göttinger Bürger bereits im Januar 2022 die Möglichkeit geben sich über 1KOMMA5° und bode & Stephan einen CO2 Bonus in Höhe von bis zu 1.000,00 EUR zu sichern. 1KOMMA5° wird als erste Unternehmen bundesweit, durch den CO2 THG Quoten Handel die Anschaffung von Ladeinfrastruktur und Ladestrom über Verschmutzungsrechte finanzieren. So beteiligen wir erstmals die Verschmutzter an den Kosten für den Ausbau der sauberen, neuen Mobilität“ Ergänzt Philipp

Über 1KOMMA5°: 1KOMMA5° beteiligt sich an den führenden Unternehmen der Elektrobranche mit besonderem Fokus auf Solareigenversorgung, Ladeinfrastruktur und Wärmepumpen und bietet den Unternehmern im Gegenzug eine digitale Plattform, zentrale Dienstleistungen, Wachstumskapital und eine Rückbeteiligung an der 1KOMMA5° Holding, um so gemeinsam einen europaweiten, marktführenden Anbieter nach dem Vorbild von SunRun in den USA zu entwickeln. Gleichzeitig entwickelt 1KOMMA5° dezentrale Vernetzungskonzepte für die Unternehmen seines Beteiligungsportfolio um installierte Geräte wie Energiespeicher und Ladeinfrastruktur über einen eigenen Energiemanager für die Energiedienstleistungen der Zukunft verfügbar zu machen.

https://www.1komma5grad.com/